rosen

 

 

Die angebotenen Therapien eignen sich...

 

...einerseits als präventive Massnahme zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens, andrerseits zur Unterstützung der Genesungsprozesse bei Verletzungen und Krankheiten.

Durch subtiles Wirken können oft schon Jahre vor den ersten Symptomen Störungen im Keim erkannt und behandelt werden.

Mögliche Ziele sind z.B. eine verbesserte Motorik (Beweglichkeit, Kraft, Koordination), verbesserte Hirnleistung, Immunantwort, psychische und körperliche Belastbarkeit, persönliche Entwicklung usw.
Neben Personen mit konkreten medizinischen Diagnosen profitieren auch ältere Menschen, Sportler, Schwangere, Säuglinge und Kinder, frisch Verunfallte (auch ohne Beschwerden) sowie Menschen, die nicht zu ihrem vollen physischen oder mentalen Antrieb finden.

 

 

Behandlungsbeispiele:

  • Rücken-/ Nackenbeschwerden
  • Beschwerden des Bewegungsapparates (Muskeln, Bänder, Gelenke...)
  • Schleudertrauma (akut/chronisch)
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Konzentrationsschwierigkeiten, chron. Müdigkeit
  • Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselbeschwerden
  • Beschwerden der inneren Organe
    (Lunge, Herz-Kreislauf, Urogenitaltrakt...)
  • Belastungen nach Unfällen/OP
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Nachbehandlung Geburt (Mutter/Kind)
  • Stillschwierigkeiten (Mutter/Kind)
  • Schreibaby
  • Baby mit Koliken, Schlafstörungen, Unruhezuständen
  • Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten, Lernstörungen, ADS/ADHS
  • Kiefer-/Zahnbeschwerden, Begleitung von kieferorthopädischen Korrekturen
  • ...